26.08.2020 / komba gewerkschaft nrw

„NRW zeigt Respekt“: komba unterstützt Kampagne

"NRW zeigt Respekt": Valentino Tagliafierro, Vorsitzender des Fachbereiches Feuerwehr und Rettungsdienst, gemeinsam mit Innenminister Herbert Reul. © privat
"NRW zeigt Respekt": Valentino Tagliafierro, Vorsitzender des Fachbereiches Feuerwehr und Rettungsdienst, gemeinsam mit Innenminister Herbert Reul. © privat

Wenn es um gewaltsame Übergriffe auf Feuerwehr- und Rettungskräfte geht, ist Solidarität gefragt. Eine neue Kampagne „NRW zeigt Respekt“ des Innenministeriums stellt sich hinter die Einsatzkräfte.

Valentino Tagliafierro, Vorsitzender des Fachbereiches Feuerwehr und Rettungsdienst der komba gewerkschaft nrw, war zur Vorstellung der Kampagne im Innenministerium: „Wir als komba unterstützen die Solidaritätskampagne. Es ist richtig und wichtig, dass immer wieder sensibilisiert wird, wenn es um Gewalt gegen Einsatzkräfte geht.“ In Gesprächen mit Innenminister Herbert Reul und Medienvertretenden berichtete Tagliafierro unter anderem von eigenen Gewalterfahrungen im Einsatz. 

Um gemeinsam ein Zeichen zu setzen, hat das Ministerium in einem ersten Schritt 30.000 Pins mit dem Slogan der Kampagne herstellen lassen. Diese sind über die Website des Innenministeriums abrufbar. Die Kampagne wird von allen Fraktionen im nordrhein-westfälischen Landtag unterstützt. Die Abgeordneten hatten die Finanzierung von jährlich 100.000 Euro bis einschließlich 2022 gesichert.

Die komba gewerkschaft nrw hat 2018 gemeinsam mit der Ruhr Universität Bochum, dem Innenministerium und der Unfallkasse NRW eine Studie herausgebracht. Demnach wurden 64 Prozent der befragten Feuerwehrkräfte, Sanitäter und Notärzte mindestens einmal Opfer von Gewalt. „Solange unsere Kolleginnen und Kollegen nach wie vor die Erfahrung von Aggression und Gewalt im Einsatz machen, müssen wir mit konkreten Maßnahmen, aber auch mit gesamtgesellschaftlichen Aktionen wie dieser das Thema weiter in der Diskussion halten und die Einsatzkräfte insgesamt besser schützen“, betont Andreas, Hemsing, Landesvorsitzender der komba gewerkschaft nrw.  

Nach oben
Kontakt

Vorsitzender
Hans-Heinrich Rieke

Geschäftsstelle
Werler Str. 1
32105 Bad Salzuflen
Telefon: 05222/4 01 26 28
Mail: komba-lippe(at)gmx.de

Nach oben
Kontakt Jugend

Vorsitzende/r

N.N.

Nach oben

Mitglied werden!

 

Werden Sie Mitglied der komba Gewerkschaft im Kreisverband Lippe

Mitgliedsantrag

Nach oben